Verwaltungsmitarbeiter_in Vertragsmanagement und Vergaberecht

Max Planck Institut für Evolutionsbiologie, Plön

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie

(15/2018)

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Verwaltungsmitarbeiter/-in Vertragsmanagement und Vergaberecht

Stellenangebot vom 4. Dezember 2018

Die Max-Planck-Gesellschaft ist Deutschlands erfolgreichste Forschungsorganisation – seit ihrer Gründung 1948 finden sich alleine 18 Nobelpreisträger in den Reihen ihrer Wissenschaftler. Die derzeit 84 Max-Planck-Institute und Einrichtungen betreiben Grundlagenforschung in den Natur-, Bio-, Geistes- und Sozialwissenschaften im Dienste der Allgemeinheit.

Unser Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön (Schleswig-Holstein) besteht aus den drei Abteilungen Evolutionsgenetik, Evolutionstheorie und Mikrobielle Populationsbiologie.

Wir betreiben Grundlagenforschung, um grundsätzliche evolutionsbiologische Prozesse zu erklären, wie etwa ökologische Anpassungen, Entstehung der Sexualität oder Evolution von Kooperativität.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Vollzeit eine/-n Verwaltungsmitarbeiter/-in Schwerpunkt Vertragsmanagement und Vergaberecht.

Ihre Aufgaben

  • Organisation, Durchführung und Dokumentation regel- und gesetzeskonformer Ausschreibungen und Vergabeverfahren (national, EU-weit)
  • Unterstützung unserer Wissenschaftler_innen bei der Erstellung vergaberechtskonformer Leistungsbeschreibungen
  • Vorbereiten, Prüfen von Verträgen und Betreuen von Vertragspartnern (z.B. internationale Kooperationen mit wissenschaftlichen Einrichtungen, Wartungs-, Rahmenverträge) in deutscher und englischer Sprache
  • Schnittstellenfunktion zu internen Abteilungen, externen Partnern und Firmen sowie zu unserer Generalverwaltung
  • Aktuell halten und Vorbereiten interner Vereinbarungen und Ordnungen (Geschäfts-, Beschaffungs-, Kassenordnung u.a.m.)
  • Aufbau, Führung und Weiterentwicklung eines digitalen Vertragsmanagementsystems
  • Unterstützung der Verwaltungsleitung in administrativen Querschnitts- und Sonderaufgaben

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) in Rechts- oder Verwaltungswissenschaften
  • sehr gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in der öffentlichen Auftragsvergabe inkl. eVergabe-Erfahrung (insbes. UVgO/VOL/VOB/VgV)
  • Erfahrung mit der Vorbereitung, Prüfung und Betreuung von diversen Vertragsarten, insbesondere Rahmen- und Dienstleistungsverträge, idealerweise im wissenschaftlichen Umfeld
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Routinierter Umgang mit SAP-Lösungen und den gängigen MS-Office-Programmen
  • sehr hohe Serviceorientierung, exzellente kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, hohe Verbindlichkeit bei freundlichem Wesen
  • hohe Affinität zu digitalen bzw. Softwarelösungen

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 12 gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) sowie verschiedene Sozialleistungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind daher ausdrücklich erwünscht. Ferner gewährleisten wir die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung per E-Mail als eine zusammengefasste PDF-Datei bis zum 31.12.2018 an: .

(Einladungen zu Vorstellungsgesprächen werden betriebsbedingt nicht vor Februar 2019 erfolgen)

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie
Verwaltung
August-Thienemann-Str. 2                                                                 
24306 Plön

www.evolbio.mpg.de

 
Zur Redakteursansicht
loading content