Technische Assistent*innen (m/w/d)

Max Planck Institut für Evolutionsbiologie, Plön

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie Mikrobiologie & Ökologie

(07/2019)

Art der Stelle

Wissenschaftliche und technische Assistenz

Technische Assistent*in (m/w/d)

Stellenangebot vom 30. Juli 2019

Das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön (Schleswig-Holstein) besteht aus den drei Abteilungen Evolutionsgenetik, Evolutionstheorie und Mikrobielle Populationsbiologie. Wir betreiben Grundlagenforschung, um grundsätzliche evolutionsbiologische Prozesse zu erklären, wie etwa ökologische Anpassungen, Entstehung der Sexualität oder Evolution von Kooperativität.

Die Forschungsgruppe "Entwicklung und Evolution der Gesichtsform" am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön untersucht molekulare und zelluläre Mechanismen, die die Bildung, Formgebung und das Wachstum von kraniofazialen Strukturen bei verschiedenen Arten antreiben.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.10.2019 eine Technische Assistenz (m/w/d) in Vollzeit (nicht teilbar).

Aufgabengebiet

Sie werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Projekte technisch unterstützen. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören unter anderem (nicht ausschließlich) die Immunhistochemie, die konfokale Mikroskopie, In-vivo- und In-vitro-Methoden, die Kryosektorik sowie die Standard-Molekularbiologie. Zur Unterstützung unserer Laborarbeit (Erhaltung der Mauskolonie einschließlich Genotypisierung) suchen wir engagierte technische Assistenten*in. Zusätzlich sollen allgemeine organisatorische Aufgaben im Labor (einschließlich der Bestellung und Verwaltung von Datenbanken) übernommen werden.

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (als BTA, MTA, CTA, Biologielaborant/in) oder ggf. Studium (Bsc Biologie)
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in aktuellen Techniken der Molekular- und Entwicklungsbiologie
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit In-vivo-Arbeiten
  • Flexibilität, Teamgeist sowie die Bereitschaft, sich in ein internationales Team einzubringen
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) von Entgeltgruppe E08 bis zur E09b. Daneben werden die Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Markéta Kaucká Petersen (kaucka@evolbio.mpg.de) gerne zur Verfügung.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Darüber hinaus strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 25.08.2019 per Email als eine zusammengefasste PDF-Datei an: .

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie
Verwaltung
August-Thienemann-Str. 2
24306 Plön

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir eingesandte Bewerbungen nicht zurücksenden.

 
loading content
Zur Redakteursansicht