Auszubildende zum Biologielaborant (m/w/d)

Max Planck Institut für Evolutionsbiologie, Plön

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie

(Stellenausschreibung 12/2019)

Art der Stelle

Ausbildung

Auszubildende zum Biologielaborant (m/w/d)

Stellenangebot vom 5. November 2019

Das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön (Schleswig-Holstein) besteht aus den drei Abteilungen Evolutionsgenetik, Evolutionstheorie und Mikrobielle Populationsbiologie. Wir betreiben Grundlagenforschung, um grundsätzliche evolutionsbiologische Prozesse zu erklären, wie etwa ökologische Anpassungen, Entstehung der Sexualität oder Evolution von Kooperativität.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das kommende Ausbildungsjahr zum 15.08.2020 eine / einen Auszubildende zum Biologielaborant (m/w/d).

Wir bieten eine fundierte Ausbildung in allen erforderlichen Sachgebieten des Berufsbildes (Untersuchungen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen). Dazu gehört auch die Vorbereitung von Versuchen, welche zusammen mit einem/r Wissenschaftler/in durchgeführt und später ausgewertet werden. Das erste Ausbildungsjahr findet in den Laboratorien des Forschungszentrums Borstel statt. Dort wird auch eine Unterkunft gestellt. Die weiteren 2,5 Ausbildungsjahre werden in unserem Institut in Plön absolviert.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Ausbildungstarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVAöD Bund) unter Einschluss aller üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Wer sich bewerben möchte, sollte mindestens über einen Realschulabschluss verfügen, gute Zensuren in Mathematik und Biologie vorweisen und sich zudem über die Ausbildungsinhalte hinreichend informiert haben. Wir sind ein internationales Team, daher sollten unsere Auszubildenden auch in englischer Sprache kommunizieren können.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Darüber hinaus strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 3.12.2019 per Email als zusammengefasste PDF-Datei an:

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie
Verwaltung
August-Thienemann-Str. 2
24306 Plön

Schriftliche Bewerbungen werden nicht zurückgesendet.

 
loading content
Zur Redakteursansicht