Fachkraft für die Gebäudereinigung (m/w/d) im wissenschaftlichen Forschungsbereich

Max Planck Institut für Evolutionsbiologie, Plön

Art der Stelle

Gebäudeverwaltung & Haustechnik

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie

Ausschreibungsnummer: 06-2022

Stellenangebot vom 16. Juni 2022

Das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön (Schleswig-Holstein) besteht aus den drei Abteilungen Evolutionsgenetik, Evolutionstheorie und Mikrobielle Populationsbiologie. Wir betreiben Grundlagenforschung, um grundsätzliche evolutionsbiologische Prozesse zu erklären, wie etwa ökologische Anpassungen, Entstehung der Sexualität oder Evolution von Kooperativität. Die Spannbreite der Arbeiten beinhaltet ökologische, organismische, molekulare und theoretische Ansätze.

Unsere Abteilung Evolutionsgenetik erforscht mit verschiedenen Projekten die genetischen Grundlagen der Anpassung an veränderte Lebensbedingungen. Die Hausmaus wird dabei als Modellorganismus genutzt, um die evolutionären Prozesse zu verstehen.

Zur Verstärkung unserer Abteilung Evolutionsgenetik suchen wir ab sofort eine Fachkraft für die Gebäudereinigung (m/w/d) im wissenschaftlichen Forschungsbereich in Vollzeit. Die Stelle ist gemäß TzBfG auf 1 Jahr befristet.

Zum Tätigkeitsfeld gehören die folgenden Aufgabenbereiche

  • Reinigung und Aufbereitung von Nagerkäfigen und sonstigem Material in einer technisch hochwertig ausgestatteten Spülküche
  • Umgang mit technisch hochwertigen Geräten
  • Ausstattung der Käfige mit Einstreu und Nistmaterial
  • Durchführung der Gebäudereinigung inklusive der Sanitäreinrichtungen
  • Desinfektions- und Hygienemaßnahmen in den verschiedenen Arbeitsbereichen
  • Unterstützung bei der Logistik der Ver- und Entsorgung von unterschiedlichen Hygienebereichen
  • Unterstützung bei der Warenannahme und -lagerung

Wir erwarten von Ihnen

  • Verständnis der Spülküchenhygiene- und -infrastruktur in der Tierhaltung
  • Bereitschaft, sich in technische Geräte einzuarbeiten
  • Verständnis und Bedienung von technisch hochwertigen Geräten (z.B. Autoklaven, Rackwasher, Flaschenspülanlage, Ent- und Versorgungsanlage)
  • Anwendung höchster Sorgfalt und Zuverlässigkeit in der Umsetzung der Hygienevorgaben
  • Bereitschaft zu selbstständiger, teamorientierter und kommunikativer Arbeitsweise
  • Flexibilität und Improvisationsvermögen
  • Befähigung zu körperlich anstrengender Arbeit (z.b. 15kg Wasserflaschen tragen)

Wir bieten Ihnen

  • Ein spannendes, interdisziplinäres und internationales Arbeitsumfeld.
  • Eine Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und der Tätigkeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bis zur Entgeltgruppe 3.
  • Sozialleistungen in Anlehnung an die Regelungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Darüber hinaus strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 10.07.2022 per Email als zusammengefasste PDF-Datei an:

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie (Verwaltung)
August-Thienemann-Str. 2
24306 Plön

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir eingesandte Bewerbungen nicht zurücksenden.

Zur Redakteursansicht