Veranstaltungen

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Aktuelle Stellenangebote

Fisch des Jahres 2018: Dreistachliger Stichling


Der Fisch des Jahres wird seit 1984 gekürt. Diese Wahl soll zeigen, dass auch Fische interessante Tiere und deren Lebensräume schützenswert sind.
Der Fisch des Jahres wird seit 1984 gekürt. Diese Wahl soll zeigen, dass auch Fische interessante Tiere und deren Lebensräume schützenswert sind.

Institutsprofil

Das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie besteht aus den drei Abteilungen Evolutionsökologie, Evolutionsgenetik und Evolutionstheorie. Eine vierte neue gegründete Abteilung für Mikrobielle Populationsbiologie ist derzeit im Aufbau.

Es betreibt Grundlagenforschung, um grundsätzliche evolutionsbiologische Prozesse zu erklären wie etwa ökologische Anpassungen, Entstehung der Sexualität oder Evolution von Kooperativität. Die Spannbreite der Arbeiten beinhaltet ökologische, organismische, molekulare und theoretische Ansätze.
Die IMPRS Evolbio schreibt in diesem Jahr bis zu 10 Doktorandenstellen und - stipendien aus.  Hier kannst Du weitere Informationen zum Doktorandenprogramm an sich und zu den Bewerbungsformalitäten finden (ausschließlich Online-Bewerbungen sind möglich).  Die Ausbildung und intensive Forschung in der englischsprachigen internationalen Graduiertenschule ist auf alle aktuellen Gebieten der Evolutionsbiologie spezialisiert. Sie wird vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung betrieben.  Herzlich Willkommen mit Deiner Bewerbung!

IMPRS Evolbio:
Bewerbungen bis 25. März möglich

Die IMPRS Evolbio schreibt in diesem Jahr bis zu 10 Doktorandenstellen und - stipendien aus.

Hier kannst Du weitere Informationen zum Doktorandenprogramm an sich und zu den Bewerbungsformalitäten finden (ausschließlich Online-Bewerbungen sind möglich).

Die Ausbildung und intensive Forschung in der englischsprachigen internationalen Graduiertenschule ist auf alle aktuellen Gebieten der Evolutionsbiologie spezialisiert. Sie wird vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung betrieben.

Herzlich Willkommen mit Deiner Bewerbung!

[mehr]
Die Evolutionsbiologin Dr. Primrose Boynton wird den letzten Abendvortrag dieser Saison halten. Die Wissenschaftlerin wird über die Evolution von Hefe im Wald erzählen. Sie wird eine andere Seite dieses kleinen Organismus beleuchten: Nachdem wir Hefe allgemein nur beim Backen und Gären kennen, wird Primrose Boynton berichten, wie und unter welchen Bedinungen Hefe im Schleswig-Holsteinischen Waldboden wächst. Diese Veranstaltungen richten sich an alle interessierten Personen, Fachwissen wird nicht vorausgesetzt.
 

Öffentlicher Abendvortrag am 06. März um 19 Uhr:
Die Evolution der Hefe im Wald

Die Evolutionsbiologin Dr. Primrose Boynton wird den letzten Abendvortrag dieser Saison halten. Die Wissenschaftlerin wird über die Evolution von Hefe im Wald erzählen. Sie wird eine andere Seite dieses kleinen Organismus beleuchten: Nachdem wir Hefe allgemein nur beim Backen und Gären kennen, wird Primrose Boynton berichten, wie und unter welchen Bedinungen Hefe im Schleswig-Holsteinischen Waldboden wächst.

Diese Veranstaltungen richten sich an alle interessierten Personen, Fachwissen wird nicht vorausgesetzt.

 

 
Zur Redakteursansicht
loading content