vergangene Veranstaltungen

Aktuelle Stellenangebote

Stellenangebote
  • Keine Stellenangebote vorhanden

Das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie feiert Jubiläum mit feierlichem Festakt

Institutsprofil

Das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie besteht aus den drei Abteilungen Evolutionsökologie, Evolutionsgenetik und Evolutionstheorie. Eine vierte neue gegründete Abteilung für Mikrobielle Populationsbiologie ist derzeit im Aufbau.

Es betreibt Grundlagenforschung, um grundsätzliche evolutionsbiologische Prozesse zu erklären wie etwa ökologische Anpassungen, Entstehung der Sexualität oder Evolution von Kooperativität. Die Spannbreite der Arbeiten beinhaltet ökologische, organismische, molekulare und theoretische Ansätze.
125 Jahre Eröffnung des Ursprungsinstitut, der Biologischen Station zu Plön100 Jahre Zugehörigkeit zur Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft / Max-Planck-Gesellschaft10 Jahre Max-Planck-Institut für EvolutionsbiologieDieser Dreiklang an Jubiläen sind drei gute Gründe, zu einem Streifzug durch die Geschichte unseres Instituts einzuladen. Unsere Jubiläums-Ausstellung kann vom 24.06. - 03.10.2017 im Kreismuseum Plön besucht werden.Herzlich Willkommen!

125 Jahre biologische Forschung in Plön

125 Jahre Eröffnung des Ursprungsinstitut, der Biologischen Station zu Plön
100 Jahre Zugehörigkeit zur Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft / Max-Planck-Gesellschaft
10 Jahre Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie

Dieser Dreiklang an Jubiläen sind drei gute Gründe, zu einem Streifzug durch die Geschichte unseres Instituts einzuladen.

Unsere Jubiläums-Ausstellung kann vom 24.06. - 03.10.2017 im Kreismuseum Plön besucht werden.

Herzlich Willkommen!

Philipp Rausch, Postdoc in der Forschungsgruppe für „Evolutionäre Genomik“, erhält die Otto-Hahn-Medaille. Diese wird von der Max-Planck-Gesellschaft an junge Wissenschaftler/innen verliehen, die herausragende wissenschaftliche Leistungen zumeist in ihrer Doktorarbeit erbracht haben.

Dr. Philipp Rausch erhält Otto-Hahn-Medaille

Philipp Rausch, Postdoc in der Forschungsgruppe für „Evolutionäre Genomik“, erhält die Otto-Hahn-Medaille. 
Diese wird von der Max-Planck-Gesellschaft an junge Wissenschaftler/innen verliehen, die herausragende wissenschaftliche Leistungen zumeist in ihrer Doktorarbeit erbracht haben.

 
loading content