Forschungsgruppe Meiotische Rekombination und Genominstabilität

Forschungsgruppe Meiotische Rekombination und Genominstabilität

Das Kernthema der Forschungsgruppe Meiotische Rekombination und Genominstabilität befasst sich mit Meiotischer Rekombination, darum wie die akkurate Platzierung von Rekombinationsbruchpunkten reguliert wird, und wie dadurch die Genomdynamik beeinflusst wird.  Wir benutzen Allel-spezifische Polymerase-kettenreaktionen um de-novo Produkte der meiotischen Rekombination direkt aus Keimzellen zu isolieren. Das dadurch gewonnen Wissen wenden wir in Computermodellen an, um zu verstehen wie Meiotische Rekombination die Genomdynamik beeinflusst.

Zur Redakteursansicht