Pressemitteilungen

SFB 1182-Forschungsteam entwickelt theoretisches Modell zur natürlichen Selektion von Mikroben in Wirt-Mikroben-Systemen mehr

Wenn sich Bakterienzellen zu Matten zusammenlagern, könnte dies der erste Schritt auf dem Weg zu einem Organismus sein mehr

Zum 1. Juli wird Paul Rainey neuer Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie. Er folgt auf Diethard Tautz, der stellvertretender Geschäftsführender Direktor bleibt. Der Wechsel erfolgt im Rahmen des am Institut geltenden Rotationsprinzips, nachdem jeder der drei Direktoren (Paul Rainey, Diethard Tautz und Arne Traulsen) reihum für je drei Jahre zum Geschäftsführenden Direktor ernannt wird. mehr

Diethard Tautz ist einer der bedeutendsten Evolutionsbiologen Deutschlands. Auf den Gebieten der Evolutionsbiologie, Entwicklungsbiologie, Systematik und Genomik erbrachte er entscheidende Pionierleistungen und hat damit den Weg für bedeutsame wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden bereitet. Besonders herausragend sind seine Verdienste bei der Entwicklung der Technologie zur Analyse von DNA-Spuren und DNA-Profilen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ihn dafür nun mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Es wurde ihm am Dienstag von Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel überreicht. mehr

Die Max-Planck-Gesellschaft hat Alexandra Z. Worden, Professorin für Ozean-Ökosystembiologie am GEOMAR Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung in Kiel und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, als Max Planck Fellow an das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön berufen. Damit verbunden ist eine Förderung der Forschungstätigkeit für die Dauer von fünf Jahren. mehr

Vogelfütterung verändert die Biologie einer Vogelart, die im Winter in britischen und irischen Gärten zu Gast ist. mehr

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts trauern um Professor Dr. Winfried Lampert, der am 6. März 2021 im Alter von 79 Jahren verstarb. mehr

Zur Redakteursansicht