Pressemitteilungen

Die Max-Planck-Gesellschaft hat Alexandra Z. Worden, Professorin für Ozean-Ökosystembiologie am GEOMAR Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung in Kiel und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, als Max Planck Fellow an das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön berufen. Damit verbunden ist eine Förderung der Forschungstätigkeit für die Dauer von fünf Jahren. mehr

Vogelfütterung verändert die Biologie einer Vogelart, die im Winter in britischen und irischen Gärten zu Gast ist. mehr

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts trauern um Professor Dr. Winfried Lampert, der am 6. März 2021 im Alter von 79 Jahren verstarb. mehr

Am 10. März starten die Abrissarbeiten an den alten Gebäuden. Bis Ende 2024 soll alles abgeschlossen sein, inklusive der Sanierung der Gebäudeteile, die bestehen bleiben. mehr

Wie geschieht die Ausbildung von Arten oder Unterarten durch ökologische Selektion? Ein Forscherteam um Tobias Kaiser vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie aus Plön hat umfangreiche Studien an der bretonischen Küste in Frankreich durchgeführt. Ihr Untersuchungsobjekt: Eine Mücke, die im Uferbereich des Meeres lebt und ihre Fortpflanzung perfekt an die Gezeiten angepasst hat. mehr

Das Gen Peg13 spielt eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung der Funktionen des sozialen Gehirns und bei der Partnerwahl. Das haben Maryam Keshavarz und Diethard Tautz vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie mithilfe von Verhaltensexperimenten bei Mäusen gezeigt. Das Gen findet man auch beim Menschen. mehr

Forschungsteam des SFB 1182 aus Plön und Kiel schlägt neuen Erklärungsansatz für den Ursprung des symbiotischen Zusammenlebens von komplexen Organismen und ihren mikrobiellen Mitbewohnern vor mehr

Zur Redakteursansicht