Zum 1. Juli wird Paul Rainey neuer Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie. Er folgt auf Diethard Tautz, der stellvertretender Geschäftsführender Direktor bleibt. Der Wechsel erfolgt im Rahmen des am Institut geltenden Rotationsprinzips, nachdem jeder der drei Direktoren (Paul Rainey, Diethard Tautz und Arne Traulsen) reihum für je drei Jahre zum Geschäftsführenden Direktor ernannt wird.

Leitungswechsel am Plöner Max-Planck-Institut

Zum 1. Juli wird Paul Rainey neuer Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie. Er folgt auf Diethard Tautz, der stellvertretender Geschäftsführender Direktor bleibt. Der Wechsel erfolgt im Rahmen des am Institut geltenden Rotationsprinzips, nachdem jeder der drei Direktoren (Paul Rainey, Diethard Tautz und Arne Traulsen) reihum für je drei Jahre zum Geschäftsführenden Direktor ernannt wird.

Diethard Tautz ist einer der bedeutendsten Evolutionsbiologen Deutschlands. Auf den Gebieten der Evolutionsbiologie, Entwicklungsbiologie, Systematik und Genomik erbrachte er entscheidende Pionierleistungen und hat damit den Weg für bedeutsame wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden bereitet. Besonders herausragend sind seine Verdienste bei der Entwicklung der Technologie zur Analyse von DNA-Spuren und DNA-Profilen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ihndafür nun mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Es wurde ihm am Dienstag von Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel überreicht.Fotograf: Frank Peter

Bundesverdienstkreuz an Diethard Tautz überreicht

Diethard Tautz ist einer der bedeutendsten Evolutionsbiologen Deutschlands. Auf den Gebieten der Evolutionsbiologie, Entwicklungsbiologie, Systematik und Genomik erbrachte er entscheidende Pionierleistungen und hat damit den Weg für bedeutsame wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden bereitet. Besonders herausragend sind seine Verdienste bei der Entwicklung der Technologie zur Analyse von DNA-Spuren und DNA-Profilen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ihndafür nun mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Es wurde ihm am Dienstag von Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel überreicht.
Fotograf: Frank Peter

Die Max-Planck-Gesellschaft hat Alexandra Z. Worden, Professorin für Ozean-Ökosystembiologie am GEOMAR in Kiel und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, als Max Planck Fellow an das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön berufen. Damit verbunden ist eine Förderung der Forschungstätigkeit für die Dauer von fünf Jahren.

Alexandra Worden zum Max Planck Fellow ernannt

Die Max-Planck-Gesellschaft hat Alexandra Z. Worden, Professorin für Ozean-Ökosystembiologie am GEOMAR in Kiel und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, als Max Planck Fellow an das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön berufen. Damit verbunden ist eine Förderung der Forschungstätigkeit für die Dauer von fünf Jahren.

Zu den Forschungen von Anja Günther haben wir einen kleinen Podcast und ein Video veröffentlicht. Mäuse sind beinahe auf der ganzen Welt verbreitet weil sie sich hervorragend an unterschiedlichste Umweltbedingungen anpassen können. Wir untersuchen die kognitiven Prozesse, die für solche Anpassungen notwendig sind. Mäuse, die in der Nähe menschlicher Siedlungen leben, können z.B. besser Probleme lösen als ihre Artgenossen. Mäuse, die in komplizierteren Umwelten aufwachsen, lernen besser ein Labyrinth zu navigieren. Auch die Persönlichkeit einer Maus, ob sie beispielsweise schüchtern oder mutig ist, beeinflusst ihr Lern- und Problemlöseverhalten.

Virtueller Tag der Offenen Tür: Schlaue Mäuse?! Wie kognitive Fähigkeiten und Umweltbedingungen zusammenhängen

Zu den Forschungen von Anja Günther haben wir einen kleinen Podcast und ein Video veröffentlicht.
Mäuse sind beinahe auf der ganzen Welt verbreitet weil sie sich hervorragend an unterschiedlichste Umweltbedingungen anpassen können. Wir untersuchen die kognitiven Prozesse, die für solche Anpassungen notwendig sind. Mäuse, die in der Nähe menschlicher Siedlungen leben, können z.B. besser Probleme lösen als ihre Artgenossen. Mäuse, die in komplizierteren Umwelten aufwachsen, lernen besser ein Labyrinth zu navigieren. Auch die Persönlichkeit einer Maus, ob sie beispielsweise schüchtern oder mutig ist, beeinflusst ihr Lern- und Problemlöseverhalten.

Neuste Forschungsergebnisse einer internationalen Kooperation zwischen dem British Trust for Ornithology (BTO), der Universität Oxford und dem Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, die in der Zeitschrift Global Change Biology veröffentlicht wurden, liefern weitere Hinweise dafür, wie wir die Natur durch kleine Veränderungen in unseren Gärten mitgestalten. Immer milder werdende Winter und ein reichhaltiges Angebot an Vogelfutter lassen Mönchsgrasmücken neue Zugrouten etablieren und führen möglicherweise auch zu Änderungen im Körperbau.

Britische und irische Gärten – ein Winterparadies für Mönchsgrasmücken

Neuste Forschungsergebnisse einer internationalen Kooperation zwischen dem British Trust for Ornithology (BTO), der Universität Oxford und dem Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, die in der Zeitschrift Global Change Biology veröffentlicht wurden, liefern weitere Hinweise dafür, wie wir die Natur durch kleine Veränderungen in unseren Gärten mitgestalten. Immer milder werdende Winter und ein reichhaltiges Angebot an Vogelfutter lassen Mönchsgrasmücken neue Zugrouten etablieren und führen möglicherweise auch zu Änderungen im Körperbau.

Am 10. März starten die Abrissarbeiten an den alten Gebäuden. Bis Ende 2024 soll alles abgeschlossen sein, inklusive der Sanierung der Gebäudeteile, die bestehen bleiben.

Neubau beginnt am Plöner Max-Planck-Institut

Am 10. März starten die Abrissarbeiten an den alten Gebäuden. Bis Ende 2024 soll alles abgeschlossen sein, inklusive der Sanierung der Gebäudeteile, die bestehen bleiben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts trauern um Professor Dr. Winfried Lampert, der am 6. März 2021 im Alter von 79 Jahren verstarb.

Trauer um Professor Dr. Winfried Lampert

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts trauern um Professor Dr. Winfried Lampert, der am 6. März 2021 im Alter von 79 Jahren verstarb.

Die Abteilung Evolutionstheorie hat wissenschaftliche Informationen zum Thema Corona-Pandemie für die Öffentlichkeit aufbereitet und auf einer Website online gestellt.

Corona-Pandemie verständlich erklärt

Die Abteilung Evolutionstheorie hat wissenschaftliche Informationen zum Thema Corona-Pandemie für die Öffentlichkeit aufbereitet und auf einer Website online gestellt.

Nachrichten

Der Metaorganismus aus Sicht der Mikroben

12. Juli 2021

- Gemeinsame Pressemitteilung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und des Max-Planck-Instituts für Evolutionsbiologie Plön -

Alle lebenden Organismen - von den einfachsten tierischen und pflanzlichen Organismen bis hin zum Menschen - ...

Die Geburt des Kollektivs

5. Juli 2021

Wer  betrügt, kann gehen. Im Fall der Bakterien im Labor von Paul Rainey ist genau das sogar gewünscht. In seinem Labor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön untersucht der Evolutionsbiologe, wie aus einzelnen Zellen ein vielzelliger ...

Leitungswechsel am Plöner Max-Planck-Institut

25. Juni 2021

Zum 1. Juli wird Paul Rainey neuer Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie. Er folgt auf Diethard Tautz, der stellvertretender Geschäftsführender Direktor bleibt. Der Wechsel erfolgt im Rahmen des am Institut ...

Bundesverdienstkreuz an Diethard Tautz überreicht

5. Mai 2021

Diethard Tautz ist einer der bedeutendsten Evolutionsbiologen Deutschlands. Auf den Gebieten der Evolutionsbiologie, Entwicklungsbiologie, Systematik und Genomik erbrachte er entscheidende Pionierleistungen und hat damit den Weg für bedeutsame ...

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Stadtradeln 15.8. - 4.9.

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Stellenangebote

Keine Stellenangebote vorhanden

Bitte besuchen Sie auch unsere englische Webseite für weitere Stellenangebote.

Zur Redakteursansicht